Haines & Maassen Metallhandelsgesellschaft mbH



In Draht

In Dichtung

Indium Draht

Indium Dichtung

Schmelzpunkt

156,6° Celsius

IndiumDraht verschiedener Durchmesser

Spezifisches Gewicht

7,31g/cm3

Elektrische Leitfähigkeit

12,5 · 106 A/(V · m)

Farbe

silberweiß-glänzend

Mohshärte (typisch)

1,2

Wärmeleitfähigkeit

81,6 W/ (m x K)

Siedepunkt

2080° Celsius

RoHs

Unser Indium Draht ist aufgrund seiner Reinheit 99,99+% RoHs kompatibel.

Lieferbare Durchmesser

Haines & Maassen hält ständig Indium Draht in besonders für Indiumdichtungen in der Vakuum- bzw Cryotechnologie beliebten 5- und 10m Rollen im Lager Bonn vorrätig. Unser Indium Draht hat üblicherweise die Reinheit  In 99,99%+. Sollte für Ihre Anwendungszwecke eine Reinheit von 99,999% für Ihren Indium Draht notwendig sein, sind wir auch in der Lage eine solch hohe Reinheeit zu liefern. Die üblichen vorrätigen Durchmesser von Indium Draht 99,99+% sind:

0,5 mm
0,69 mm
0,8 mm
1,0 mm
1,27 mm
1,5 mm
1,8 mm
2,0 mm
2,5mm
3,0 mm

Bei entsprechenden Mengen sind auch kundenspezifische Indiumdraht Durchmesser realisierbar.

Unser Indiumdraht wird immer mit losspezifischem Analysenzertifikat der metallischen Verunreinigungen geliefert.

 

Verpackung

Um sicherzustellen, dass Sie unseren Indium Draht in perfektem Zustand erhalten, versenden wir den auf Rolle gespulten Indium Draht in einer Kunststoffdose  druckstellenfrei eingeschweißt.

Indium kaufen

Möchten Sie Indium Draht kaufen oder unseren aktuellen Indiumpreis erfahren, klicken Sie bitte hier um zu unseren Kontaktinformationen zu gelangen. Wir freuen uns aber auch über Ihren Anruf unter  +49 228 946510

 

Aktuell:

 

 

Indium Recycling - Ankauf von Indium

 

Gerne übernehmen wir Ihre gesammelten gebrauchten Indium Drähte zu markt- und mengengerechten Preisen.
Rufen Sie uns an +49 228 946510.

 

 

Indiumdraht: besondere Eigenschaften und Anwendungen

 

Indium Draht zeichnet sich durch hohe Duktilität aus, es passt sich unter leichtem Druck selbst kleinsten Unebenheiten des Untergrundes an. Dies und seine geringe Neigung zur Versprödung (auch unter extrem niedrigen Temperaturen) macht Indium Draht zu einem bevorzugten Dichtungsmaterial für Cryotechnologie (Indiumdichtung) und Vakuumtechnik.

Sich unterschiedlich ausdehnende oder zusammenziehende Materialien (z.B. Kupfer und Glas) lassen sich dank seiner Duktilität mit Indium Draht verbinden.  Dies ermöglicht diese häufig anzutreffenden besonderen Anforderungen im Bereich der Vakkumtechnik und der Cryotechnologie besser zu erfüllen als viele andere Dichtungsmaterialien.


Der niedrige Schmelzpunkt von Indiumdraht erlaubt auch den Einsatz z.B. im Lötbereich temperaturempfindlicher Anwendungen.

 

Indiumdraht: Oxidation und Selbstverschweißen

Indium neigt zur Oberflächenoxidation, ist aber selbsttpassivierend. D.h. innerhalb weniger Tage nach der Produktion hat sich auf der Indiumdrahtoberfläche eine stabile Oxidschicht von ca. 100 Angström gebildet. Um diese Oxidschicht zu entfernen (etwa zum Löten ohne Flußmittel) reicht ein kurzes (ca 1 Minute bei Raumteperatur) Bad in 10%iger Salzsäure. Damit die Salzsäure gleichmäßig wirken kann, ist eine vorherige Reinigung z.B. in Aceton ratsam. Die Salzsäure entfernt man wiederum durch abspülen mit destiliertem Wasser und nacher sollte man den Indiumdraht möglichst mit Stickstoff oder Ähnlichem sauerstoffarm trocknen. So erhält man für kurze Zeit eine oxydarme Indium Oberfläche die auch ein Selbstverschweißen ermöglicht. Wenn dies nicht gewünscht ist, sollte man darauf achten, dass der Indiumdraht nicht sofort wieder aufgewickelt wird. Ansonsten können die Lagen von Indiumdraht aneinander kleben.. 

 

 

 

 indium_5Indium Draht, verschiedene Stärken