Deutsch english
Tel:  +49 228 9465 10 Kontakt Impressum

Niedrigschmelzende Legierungen

Unter niedrigschmelzenden Legierungen verstehen wir Legierungen, deren Schmelzpunkt deutlich unterhalb von dem des Zinns zu liegen kommt. Die meisten dieser Legierungen basieren auf den Metallen Bismut, Indium und in einigen Fällen auch auf Gallium. Die traditionellen blei- oder zinnhaltigen Typen werden auch als Weissmetall bezeichnet.

Nachfolgend genannte Legierungen führen wir standardmäßig. Selbstverstädnlich lassen sich auch andere Zusammensetzungen nach Ihrer geforderten Spezifikation realisieren.

Legierungen, die kein Blei und Kadmium enthalten, sind üblicherweise RoHS Konform. Bitte fragen Sie uns danach.

Niedrigschmelzende Legierungen auf Indiumbasis

  • Indium-Bismut-Eutektikum

    Im Phasendiagramm In - Bi finden sich drei eutektische Punkte mit unterschiedlichen Schmelztemperaturen. Die am häufigsten verwendete Variante:

    66,7In   33,3Bi Schmelztemperatur: ca. 73 °C

    Ist ein beliebter unbedenklicher Ersatz für die Woodsche Legierung (ähnlicher Schmelzpunkt) ohne Blei und Kadmium und ist RoHs kompatibel. Diese Legierung führen wir auch als 1,5 mm-Draht.

  • Fieldsches Metall

    Das traditionelle Fieldsche Metall ist eine nah-eutektische Legierung aus Indium, Bismut und Zinn.

    51In   32,5Bi  16,5Sn   Schmelztemperatur: ca. 62°C

    Sie ist etwas günstiger als das Indium-Bismut-Eutektikum und hat eine geringere Dichte. Sie wird ebenfalls häufig als Ersatz für die Woodsche Legierung verwendet.

Niedrigschmelzende Legierungen auf Bismutbasis

  • Woodsches Metall / Woodsche Legierung

    Das Woodsche Metall ist eine der am längsten verwendeten niedrigschmelzenden Legierungen. Ihre Zusammensetzung liegt in der Nähe des Eutektikums Bismut-Blei-Kadmium-Zinn, hat einen Schmelzpunkt von etwa 60 °C und ist vergleichsweise kostengünstig, da sie hohe Anteile der günstigen Legierungsbestandteile Blei und Kadmium enthält und auf teure Zusätze wie etwa Indium volsltändig verzichtet.

    50Bi   25Pb  12,5Cd   12,5Sn   Schmelztemperatur: ca. 60°C

    Immer noch häufig im Einsatz wird das Woodsche Metall allerdings zunehmend aufrgund von gesundheitlichen Bedenken und der damit zusammenhängenden gesetzlichen Bestimmungen durch unbedenkliche Alternativen ersetzt. Diese Legierung verkaufen wir nicht an Privatpersonen!

  • Roses Metall

    Ähnlich wie die Woosche Legierung, allerdings ohne Kadmium. Die klassische Variante hat folgende Zusammensetzung:

    50Bi   25Pb   25Sn   Schmelzintervall: ca. 93-96°C

  • Bismut-Zinn-Eutektikum

    Diese kostengünstige Legierung hat eine höhere Schmelztemperatur als die Vorgenannten.

    58Bi   42Sn   Schmelztemperatur: ca. 138°C

    Sie ergibt feingliedrige Abgüsse, die auch in den filigranen Bereichen recht stabil sind. Sie ist gesundheitlich unbedenklich.

  • Bismut-Zinn-Silber

    Ähnliche Eigenschaften wie das Bismut-Zinn-Eutektikum. Durch den (geringen) Silberanteil ist dieser Werkstoff allerdings etwas geschmeidiger.

    57Bi   42Sn   1Ag   Schmelztemperatur: ca. 138°C

  • Bismut-Indium-Eutektikum

    Eine weitere eutektische Zusammensetzung des Systems Bi-In. Dank des geringeren Indiumanteils deutlich kostengünstiger, ebenfalls gesundheitlich unbedenklich aber mit höherem Schmelzpunkt. Die von uns angebotene Legierung hat folgende Zusammensetzung, die leicht vom Eutektikum abweicht:

    67Bi   33Sn   Schmelztemperatur: ca. 109°C

Niedrigschmelzende Legierungen auf Galliumbasis

  • Gallium

    Keine Legierung, sollte aber dank seines niedrigen Schmelzpunktes trotzdem in die Auswahl einbezogen werden.

    100Ga   Schmelzpunkt: 29,8 °C

    Weitere Informationen auf unserer Gallium-Produktseite.

  • Gallium-Indium-Legierung

    Wir bieten eine nah-eutektische Gallium-Indium-Legierung mit folgender Zusammensetzung an:

    76Ga   24In   Schmelztemperatur: ca. 16-17°C

    Die Legierung neigt zur Oxidschichtbildung und läuft schwarz an. Außerdem reagiert Sie sehr aggresiv mit den meisten Leichtmetallen.

  • Gallium-Indium-Zinn-Legierung

    Niedrigster Schmelzpunkt der von uns standardmäßg angebotenen Produkten.

    62Ga   22In  16Sn   Schmelzintervall: ca. 11-13°C

    Geringe Zugaben von Zink können den Schmelzpunkt noch etwas weiter senken, erhöhen allerdings die ohnehin starke Oxidationsneigung.