Deutsch english
Tel:  +49 228 9465 10 Kontakt Impressum

Zirkonium – Platten, Bleche und Folien

Zirkonium und Zirkoniumlegierungen

  • Zr 702

    Zirkonium nach R60702 ist sehr korrosionsbeständig. Bei Raumtemperatur reagiert es dank einer stabilen Oxidschicht nur mit wenigen Säuren und Basen.

    Wichtigstes physikalisches Merkmal von reinem Zirkonium ist sein kleiner Einfangquerschnitt für thermischen Neutronen, was es in der Nukleartechnik unverzichtbar macht.

  • ZrNb-Legierungen

    Im Vergleich zum reinen Metall zeichnen sich Zirkoniumlegierungen mit Niob, wie etwa Zr 705 mit ca. 2,5% Niob oder ZrNb1 mit ca. 1% Niob durch erhöhte Festigkeitswerte aus.

    Vgl. Zugfestigkeit: Zr 702 ~450MPa zu Zr 705 ~600Mpa

Reinheit

  • Zr 702

    Die von uns garantierten maximalen Werte für die Verunreinigungen richten sich nach der entsprechenden ASTM-Norm B708

    Verunreinigung Garantierter max. Wert / % Typischer max. Wert / %
    Hf 4,5 3
    Fe + Cr 0,2 0,06
    H 0,005 0,002
    N 0,025 0,015
    C 0,05 0,005
    O 0,16 0,08

Produktion und Wärmebehandlung

  • Walzverfahren

    Folien und dünne Bleche aus Zirkonium werden in der Regel kalt gewalzt. Dickere Bleche werden Warmgewalzt wobei zu hohe Temperaturen > 500°C vermieden werden sollten und ggf. Oxidschichten in Zwischenschritten entfernt werden müssen.

  • Wärmebehandlung

    Unsere Zirkoniumbleche sind standardmäßig nicht geglüht. Benötigen Sie diese in geglühtem Zustand, teilen Sie uns dies bitte mit.